shoppingBagNoDot

storeLocatorICON

SUCHE NACH FACHGESCHÄFTEN

wishlistICON

WUNSCHLISTE

shoppingBagNoDot

WARENKORB

KONTAKTIEREN SIE UNS

Ihre Meinung und Fragen sind uns wichtig. Wenn Ihre Anfrage durch die FAQs nicht beantwortet werden kann, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an uns oder rufen Sie uns an +41 800 11 33 66.​

 
Datenschutzrichtlinie

Die Kanebo Cosmetics (Europa) AG, Brandschenkestrasse 150, 8002 Zürich ("Kanebo" oder "wir" oder "unser") und alle seine verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften in der EMEA-Region (zusammen die "Kao-Gruppe") nehmen den Datenschutz ernst. Diese Datenschutzrichtlinie informiert die Nutzer der https://www.sensai-cosmetics.com/ch/de und anderer Kanebo-Websites oder mobiler Anwendungen, auf denen diese Datenschutzrichtlinie angezeigt wird ("Website"), darüber, wie wir als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO") und des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz ("DSG") Informationen über Sie ("personenbezogene Daten", z. B. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse) im Zusammenhang mit der Nutzung der Website erfassen und verarbeiten. 
Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte über dataprivacy.emea@kao.com.  
Bitte beachten Sie, dass für andere Websites oder mobile Apps von Kanebo oder seinen verbundenen Unternehmen möglicherweise andere Datenschutzrichtlinien gelten.  
Letzte Überarbeitung Februar 2021

Zusammenfassung

Diese Datenschutzrichtlinie enthält Informationen zu Folgendem:

  • 1.  Kategorien von personenbezogenen Daten und Verarbeitungszwecke - Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir über Sie und warum?  Verarbeitungsgrundlage und Folgen - Was ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und was passiert, wenn Sie diese nicht angeben?
  • 2.  Kategorien von Empfängern - An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?
  • 3.  Internationale Datenübermittlung - Wohin übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?
  • 4.  Aufbewahrungsfrist - Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?
  • 5.  Ihre Rechte - Welche Rechte haben Sie und wie können Sie Ihre Rechte geltend machen?
  • 6.  Cookies und andere Tracking-Technologien
  • 7.  Fragen und Kontaktinformationen
  • 8.  Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie

1.  Kategorien von personenbezogenen Daten und Verarbeitungszwecke - Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir über Sie und warum? / Verarbeitungsgrundlage und Folgen - Was ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und was passiert, wenn Sie diese nicht angeben?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit dem DSG. Gemäss dem DSG benötigen wir keine spezifische Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, solange wir die Datenschutzgrundsätze einhalten. Für den Fall, dass die DSGVO auf unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Anwendung findet, stützen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Abhängigkeit von der jeweiligen, im Folgenden näher bezeichneten Tätigkeit auf folgende Rechtsgrundlage:

  •   Sie haben Ihre Einwilligung zur Verarbeitung gegeben, Art. 6 (1)(a) DSGVO ("Ihre Einwilligung");
  • •  Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags mit uns erforderlich, dessen Vertragspartei Sie sind, Art. 6 (1)(b) DSGVO ("Erfüllung eines Vertrages");
  •   Die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich, Art. 6 (1)(c) DSGVO ("gesetzliche Verpflichtung");
  •   Die Verarbeitung ist zur Wahrung eines berechtigten Interesses erforderlich, das von uns oder einem Dritten verfolgt wird, sofern nicht Ihr Interesse oder Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, Art, 6 (1)(f) DSGVO ("berechtigtes Interesse"). 
Im Folgenden finden Sie eine detaillierte Beschreibung der für die jeweilige Verarbeitungstätigkeit erhobenen Daten und der Rechtsgrundlage, auf der die Verarbeitung beruht, falls eine solche nach dem anwendbaren Recht notwendig sein sollte.

1.1  Metadaten

  • 1.1.1  Wenn Sie die Website besuchen, werden automatisch bestimmte notwendige Daten erhoben. Ohne die Erhebung dieser Daten ist die Nutzung der Website nicht möglich.
  • 1.1.2  In diesem Fall erheben wir folgende Metadaten: Browsertyp und -version, Betriebssystem und Benutzeroberfläche, Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL), Webseite(n), die Sie auf unserer Website besuchen, Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Website sowie die Internet-Protokoll-Adresse (IP). Diese Daten können indirekt mit Ihnen in Verbindung gebracht werden.
  • 1.1.3  Ihre IP-Adresse wird verwendet, um Ihren Zugriff auf unsere Website zu ermöglichen. Wir speichern diese Daten nach Ihrem Zugriff nicht weiter. Die Metadaten werden verwendet, um die Qualität und den Service unserer Website zu verbessern, indem das Nutzungsverhalten unserer Nutzer analysiert wird.
  • 1.1.4  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist das berechtigte Interesse, da die Nutzung unserer Website ohne die Erhebung der Daten nicht möglich ist.

1.2  Newsletter  

  • 1.2.1  Sie können sich über unseren Newsletter-Banner auf unseren Webseiten, beim Anlegen eines Kundenkontos oder während des Bestellvorgangs für unseren E-Mail-Newsletter anmelden.
  • 1.2.2  Wenn Sie unseren E-Mail-Newsletter anfordern, verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten über Sie: E-Mail-Adresse sowie die Anforderung des E-Mail-Newsletters; Land und Sprache werden aufgrund Ihres Standorts vorausgefüllt. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten zum Zweck der Bereitstellung des Newsletters, soweit dies gesetzlich zulässig ist, und zur Analyse Ihrer Interessen zu Marketingzwecken.
  • 1.2.3  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, soweit erforderlich, oder unser berechtigtes Interesse.

1.3  Kontakt-Formular   

  • 1.3.1  Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über ein Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten.
  • 1.3.2  Hierfür benötigen wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen: Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail und Inhalt der Nachricht; wenn Sie in Ihrem Benutzerkonto angemeldet sind, werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse vorausgefüllt.
  • 1.3.3  Die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen dieser Kontaktanfrage zur Verfügung stellen, werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage / Kontaktanfrage und für die damit verbundene technische Administration verwendet.
  • 1.3.4  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse, da die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, um Ihre Anfrage zu beantworten.

1.4  Kunden-Konto

  • 1.4.1  Wenn Sie ein Konto für unseren "Webshop" anlegen, werden Sie aufgefordert, folgende personenbezogene Daten über sich anzugeben: E-Mail-Adresse, gewähltes Passwort für Ihr Konto.
  • 1.4.2  Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten zu Zwecken der Kontoverwaltung, zur Beantwortung Ihrer Anfragen oder Informationswünsche, zur Analyse Ihrer Interessen für Marketingzwecke, zur Verbesserung unseres "Webshops" entsprechend dem Nutzungsverhalten sowie für die technische Administration oder für sonstige Zwecke, in die Sie eingewilligt haben.
  • 1.4.3  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, die Erfüllung eines Vertrages und/oder unser berechtigtes Interesse an der Verfolgung der vorgenannten Zwecke.

1.5  Produktbestellungen

  • 1.5.1  Wenn Sie über unseren "Webshop" ein Produkt bestellen, erheben und verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Ihnen: Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Rechnungs- und Lieferadresse sowie die bestellten Produkte, um Ihnen die gewünschten Produkte oder Dienstleistungen und die dazugehörigen Informationen zukommen zu lassen.
  • 1.5.2  Diese personenbezogenen Daten werden Ihren persönlichen Daten, die im Zusammenhang mit Ihrem Konto gespeichert sind, hinzugefügt.
  • 1.5.3  Wir verarbeiten solche personenbezogene Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses und der Produktbestellung, zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten, zur Verteidigung, Begründung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen sowie zur Analyse Ihrer Interessen für Marketingzwecke.
  • 1.5.4  Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf einer der folgenden Rechtsgrundlagen: Ihre Einwilligung (falls erforderlich), Vertragserfüllung, rechtliche Verpflichtung und/oder berechtigtes Interesse, da wir ein Interesse an der Verfolgung der in 1.5.3 genannten Zwecke haben.

1.6  Bezahlung 

  • 1.6.1  Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Dokumentation und Abwicklung der von Ihnen auf unserer Website vorgenommenen Zahlungstransaktionen.
  • 1.6.2  Folgende Kategorien personenbezogener Daten werden verarbeitet: Name, Informationen über den genutzten Drittanbieter von Zahlungsmitteln, Zahlungsbestätigung, Adresse.
  • 1.6.3  Wir stützen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die folgenden Rechtsgrundlagen: Erfüllung eines Vertrages, gesetzliche Verpflichtung, berechtigtes Interesse zur Wahrung unserer Geschäfts- und Rechtsgüter.

1.7  Bewertung & Rezensionen  

  • 1.7.1  Sie können uns Feedback zu unseren Waren und Dienstleistungen in Form von Produktbewertungen und Rezensionen geben, und dieses Feedback wird auf unserer Website veröffentlicht, damit es für andere Nutzer sichtbar ist.
  • 1.7.2  Wir verarbeiten folgende personenbezogene Daten: Name/Benutzername, Bewertung, Inhalt der Bewertung, Art des Produkts.
  • 1.7.3  Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung und Veröffentlichung Ihres Feedbacks und/oder eine Einwilligung (falls erforderlich).

1.8  Virtuelles Schminken 

  • 1.8.1  Unser Virtual Make-up Tool ermöglicht es Ihnen, unsere Schminkprodukte virtuell zu testen.
  • 1.8.2  Wir werden folgende Datenkategorien erheben und verarbeiten: Bild/Echtzeitvideo.
  • 1.8.3  Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht auf unserem berechtigten Interesse, da die Verarbeitung erforderlich ist, um Ihnen den jeweiligen Service, wie von Ihnen gewünscht, anzubieten.
Für den alleinigen Zweck des Besuchs unserer Website ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten nicht aufgrund einer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtung erforderlich. Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist jedoch erforderlich, wenn Sie unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen oder Produkte kaufen möchten.
Die Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten kann für Sie Nachteile mit sich bringen, z.B. dass wir Ihre Anfrage nicht beantworten oder Ihnen die gewünschten Produkte nicht zur Verfügung stellen können oder dass Sie die Website nicht vollständig nutzen können (Cookies). Sofern nicht anders angegeben, ergeben sich aus der Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten jedoch keine rechtlichen Konsequenzen für Sie.

2.  Kategorien von Empfängern - An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zu den oben beschriebenen Verarbeitungszwecken wie folgt an Dritte weitergeben:

  • 2.1  Innerhalb der Kao-Gruppe: Mitglieder der Kao Gruppe können Ihre personenbezogenen Daten erhalten, soweit dies für die oben beschriebenen Verarbeitungszwecke erforderlich ist. Je nach den Kategorien personenbezogener Daten und den Zwecken, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, können verschiedene interne Abteilungen innerhalb der Kao-Gruppe Ihre personenbezogenen Daten erhalten.
  •  
  • 2.2  Mit Auftragsverarbeitern: Bestimmte Dritte, unabhängig davon, ob es sich um verbundene oder nicht verbundene Unternehmen handelt, können Ihre personenbezogenen Daten erhalten, um diese Daten unter entsprechenden Anweisungen zu verarbeiten ("Auftragsverarbeiter"), soweit dies für die oben beschriebenen Verarbeitungszwecke erforderlich ist, wie z. B. Website-Dienstleister, Auftragsabwicklungsdienstleister, Zahlungsdienstleister, Kundenbetreuungsdienstleister, Marketingdienstleister, IT-Supportdienstleister und andere Dienstleister, die uns bei der Aufrechterhaltung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen unterstützen. Die Auftragsverarbeiter werden vertraglich verpflichtet, angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten zu ergreifen und die personenbezogenen Daten nur weisungsgemäss zu verarbeiten.
  •  
  • 2.3  Andere Empfänger: Wir können - in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht - personenbezogene Daten an Strafverfolgungsbehörden, Regierungsbehörden, Justizbehörden, Rechtsberater, externe Berater oder Geschäftspartner übermitteln. Im Falle einer Unternehmensfusion oder -übernahme können personenbezogene Daten an Dritte übertragen werden, die an der Fusion oder Übernahme beteiligt sind.
  •  
  • 2.4  Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte zu Werbe- oder Marketingzwecken oder zu anderen Zwecken weitergeben. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten ist auf diejenigen Personen beschränkt, die diese Daten zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

3.   Internationale Datenübermittlung - Wohin übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten? 

  • 3.1  Wir können Ihre personenbezogenen Daten in Länder ausserhalb der Schweiz und der Europäischen Union ("EU") / des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") übermitteln, die kein Datenschutzniveau wie in der Schweiz vorsehen.
  •  
  • 3.2  Einige der in Abschnitt 2 genannten Empfänger ausserhalb der Schweiz befinden sich in Ländern, die nach Schweizer Recht ein angemessenes Datenschutzniveau aufweisen (so die EU und der EWR). Die Übermittlung erfordert daher keine zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen.
  •  
  • 3.3  Für die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländer (wie z.B. die USA), die kein angemessenes Datenschutzniveau aufweisen, haben wir angemessene 
  •        Sicherheitsvorkehrungen getroffen, indem wir Datenübermittlungsvereinbarungen auf Grundlage der Standardvertragsklauseln (Beschluss der EU-Kommission 2010/87/EU und/oder 2004/915/EG) verwenden und/oder uns auf verbindliche unternehmensinterne Regelungen des Empfängers berufen. 

4.  Aufbewahrungsfrist - Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie es zur Verfolgung der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Beispielsweise werden bestimmte personenbezogene Daten, wie Bestell- und Rechnungsdaten in der Regel etwa 10 Jahre lang aufbewahrt, personenbezogene Daten, die zur Begründung, Verteidigung oder Geltendmachung eines Anspruchs erforderlich sind, können so lange aufbewahrt werden, wie es zur Verfolgung dieses Zwecks erforderlich ist, und bestimmte personenbezogene Daten können aufbewahrt werden, um geltenden Gesetzen zu entsprechen. Wenn Sie Ihr Konto löschen oder über einen Zeitraum von zwei Jahren nicht auf Ihr Konto zugegriffen haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen und/oder Massnahmen ergreifen, um sie ordnungsgemäss zu anonymisieren, so dass Sie anhand dieser Daten nicht mehr identifiziert werden können (mit Ausnahme der Daten, aufbewahrt werden müssen).

Soweit möglich, werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Beendigung des Vertragsverhältnisses für solche begrenzten Zwecke einschränken.

5.  Ihre Rechte - Welche Rechte haben Sie und wie können Sie Ihre Rechte geltend machen?

  • 5.1  Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung: Wenn Sie Ihre Einwilligung zu bestimmten Erhebungen, Verarbeitungen und Nutzungen Ihrer personenbezogenen Daten (insbesondere zum Empfang des E-Mail-Newsletters) erklärt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hierdurch nicht berührt. Für den Widerruf der Einwilligung wenden Sie sich bitte an uns wie in Ziffer 7 unten angegeben.

  • 5.2  Weitere Rechte zum Datenschutz: Je nach den auf Sie anwendbaren Datenschutzgesetzen, können Sie das Recht haben: (i) Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen; (ii) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen; (iii) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen; (iv) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen; (v) die Datenübertragbarkeit zu verlangen; und/oder (vi) der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (einschliesslich des Widerspruchs gegen das Profiling).
    Bitte beachten Sie, dass diese vorgenannten Rechte nach geltendem Datenschutzrecht eingeschränkt und/oder an zusätzliche Bedingungen geknüpft sein können.
  •        Nachstehend finden Sie weitere Informationen zu Ihren Rechten:
  •  

  • 5.2.1  Recht, Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu verlangen: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden oder nicht, und, falls dies der Fall ist, Auskunft über diese personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Auskunftserteilung kann - je nach Situation und anwendbarem Recht - unter anderem folgendes umfassen: die Zwecke der Verarbeitung, die betroffenen Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden, sowie eine Kopie der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden. Dies ist jedoch kein absolutes Recht und die Interessen anderer Personen können Ihr Recht auf Auskunft einschränken.

  • 5.2.2  Recht, eine Berichtigung zu verlangen: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Je nach Zweck der Verarbeitung haben Sie das Recht, unvollständige personenbezogene Daten vervollständigen zu lassen, auch durch eine ergänzende Erklärung.

  • 5.2.3  Recht, die Löschung zu verlangen (Recht auf Vergessenwerden):  Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, und wir sind verpflichtet, diese personenbezogenen Daten zu löschen.

  • 5.2.4  Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. In diesem Fall dürfen die betreffenden Daten nur in bestimmten Fällen verarbeitet werden.

  • 5.2.5   Recht auf Datenübertragbarkeit: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Unternehmen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

  • 5.2.6   Recht auf Widerspruch: Je nach anwendbarem Recht, kann Ihnen das Recht zustehen,  aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, einschliesslich Profiling, und wir können verpflichtet werden, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung oder für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nachweisen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Marketingzwecke verarbeiten, einschliesslich marketingbezogenem Profiling, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch einzulegen, und Ihre personenbezogenen Daten werden nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

    Sie können dieses Recht ausüben, indem Sie sich wie in Abschnitt 7 unten angegeben an uns wenden.

    Ein solches Widerspruchsrecht besteht insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Vorbereitung eines Vertragsabschlusses oder zur Erfüllung eines bereits geschlossenen Vertrags erforderlich ist.

    Wenn Sie in bestimmte Verarbeitungen (z.B. den Empfang unseres E-Mail-Newsletters) eingewilligt haben, müssen Sie Ihre Einwilligung wie in Ziffer 5.1 beschrieben widerrufen (z.B. durch Abmeldung über den Link in jedem E-Mail-Newsletter), um den Empfang des E-Mail-Newsletters zu beenden.

  • 5.2.7  Für weitere gesetzliche Rechte, gehen Sie bitte auf  www.kao.com/global/en/EU-Data-Subject-Request

  • 5.2.8  Um Ihre Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an uns, wie in Abschnitt 7 unten angegeben.

  • 5.3  Recht auf Einreichung einer Beschwerde: Entsprechend dem anwendbaren Datenschutzrecht, könnte Ihnen auch das Recht zustehen, eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen. Die Kontaktdaten der 
  •        Datenschutzaufsichtsbehörden in der EU finden Sie unter diesem 
  •        Link: https://edpb.europa.eu/about-edpb/board/members_en und die der Aufsichtsbehörde der Schweiz unter: http://www.edoeb.admin.ch. Sie können Ihre Rechte auch in einem gerichtlichen Verfahren durchsetzen. 

6.  Cookies und andere Tracking-Technologien 

Diese Website verwendet Cookies und andere Tracking-Technologien. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere  Cookie-Richtlinie.

7.   Fragen und Kontaktinformationen 

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben oder wenn Sie Ihre Rechte gemäss Abschnitt 5 ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an uns unter www.kao.com/global/en/EU-Data-Subject-Request.

8.  Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie 

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren, um auf sich ändernde rechtliche, regulatorische oder betriebliche Anforderungen zu reagieren. Wir werden Sie über solche Änderungen informieren, einschliesslich des Zeitpunkts ihres Inkrafttretens, indem wir das Datum der "letzten Überarbeitung" oben aktualisieren und die aktualisierte Version hier https://www.sensai-cosmetics.com/ch/de/privacy veröffentlichen oder wie anderweitig durch geltendes Recht vorgeschrieben. 

Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Max length reached
Max length reached

Page Top